Menü

Kostenfreie Beratung 0800 0101600

03.11.2020

Schnelles Internet für Firmen in Oberlungwitz

envia TEL startet Glasfaserausbau in der Strumpfstadt und verlegt ab Anfang November über vier Kilometer leistungsstarke Glasfaserinfrastruktur. Den ansässigen Unternehmen und Gewerbetreibenden steht Highspeed-Internet zur Verfügung, das je nach Bedarf Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 10 Gigabit pro Sekunde ermöglicht.

Konkret erfolgt die Baumaßnahme entlang der Hofer Straße bis zur Ursprunger Straße. Von dort verläuft die Glasfaserleitung weiter bis in die Gemeinde Ursprung. Von der Hofer Straße gibt es einen Absprung in die Werkstraße.

Thomas Hetzel, Bürgermeister der Stadt Oberlungwitz: „Wir begrüßen das Engagement der en-via TEL vor Ort. Von dieser Investition in eine zukunftsfähige Breitbandinfrastruktur profitieren unsere Gewerbetreibenden.“

Die Baumaßnahme wird in zwei Bauabschnitte unterteilt. Voraussichtlich im Sommer 2021 wird die gesamte Maßnahme fertiggestellt sein. Das Unternehmen richtet auf Wunsch die entspre-chenden Glasfaserdirektanschlüsse kostenpflichtig ein und bietet auch die passenden Internet-, Telefon- und Vernetzungsdienste.

„Die Attraktivität von Gewerbestandorten hängt im Zeitalter der Digitalisierung immer mehr von den verfügbaren Bandbreiten ab. Mit leistungsstarker Glasfaserinfrastruktur kommt die bestellte Übertragungsgeschwindigkeit auch tatsächlich beim Kunden an – unabhängig davon, wie weit der nächste Netzknoten entfernt ist oder wie viele Nutzer gleichzeitig online sind. Damit steht den Unternehmen heute und in Zukunft eine stabile und schnelle Online-Kommunikation zur Verfügung“, erklärt Stephan Drescher, envia TEL-Geschäftsführer.

Weitere Informationen zum Breitbandausbau in Oberlungwitz finden Sie hier:

Steckbrief Oberlungwitz

Oberlungwitz – Gewerbegebiet „Am Sachsenring“