Menü

Kostenfreie Beratung 0800 0101600

07.09.2020

Breitbandturbo für Firmen in Bennewitz

envia TEL schließt Firmen in der Gemeinde Bennewitz an ihr Glasfasernetz an. Das Unternehmen verlegt seit Mitte August leistungsstarke Glasfaserinfrastruktur. Den ansässigen Unternehmen und Gewerbetreibenden steht künftig Highspeed-Internet zur Verfügung, das je nach Bedarf Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 10 Gigabit pro Sekunde ermöglicht.

Der Glasfaser-Ausbau beginnt am Umspannwerk Bennewitz und verläuft entlang der Parkstraße, der Bahnhofsstraße, der Albert-Kuntz-Straße sowie der Ernst-Thälmann-Straße bis in die Straße An der Mulde.

Bernd Laqua, Bürgermeister der Gemeinde Bennewitz: „Ich begrüße den Ausbau des Glasfasernetzes der envia TEL in Bennewitz und bedanke mich für die Investition in unsere Gemeinde. Es stärkt unsere Gewerbetreibenden in den oben genannten Gebieten und macht unsere Kommune für Unternehmer noch interessanter.“

Voraussichtlich Mitte November wird die Baumaßnahme fertiggestellt sein. envia TEL richtet auf Wunsch die entsprechenden Glasfaserdirektanschlüsse kostenpflichtig ein und bietet auch die passenden Internet-, Telefon- und Vernetzungsdienste.

„Die digitale Zukunft braucht Lichtgeschwindigkeit. Nur leistungsstarke Internetanschlüsse auf Glasfaserbasis können die stetig wachsende Nachfrage nach Bandbreite heute und in Zukunft zuverlässig decken. Sie sind der Schlüssel für den Erfolg mittelständischer Unternehmen und ein entscheidender Faktor für die Zukunftsfähigkeit der Region“, erklärt Stephan Drescher, envia TEL-Geschäftsführer.

Weitere Informationen zum Breitbandausbau in Bennewitz finden sie hier: Steckbrief Bennewitz