Menü

Kostenfreie Beratung 0800 0101600

09.10.2020

Breitbandturbo für Burgstädter Firmen

envia TEL sorgt für schnelles Internet in Burgstädt. Das Unternehmen verlegt seit Ende September über zwei Kilometer leistungsstarke Glasfaserinfrastruktur. Den ansässigen Unternehmen und Gewerbetreibenden steht Highspeed-Internet zur Verfügung, das je nach Bedarf Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 10 Gigabit pro Sekunde ermöglicht.

Konkret umfasst die Baumaßnahme folgende Abschnitte: Neue Herrenhaider Straße, Goethestraße, Chemnitzer Straße, Kantor-Meister-Straße, Markt, Herrenstraße, Brühl, Rathausgasse und die Dr.-Robert-Koch-Straße.

„Burgstädt kann sich glücklich schätzen, dass dieser Ausbau durchgeführt wird. Die jetzige Erschließung erweitert das bisherige Angebot enorm und bietet den Bürgern und Firmen bald eine Auswahl an Anbietern und Produkten, die alle Wünsche erfüllen sollte“, sagt Lars Naumann, Bürgermeister Stadt Burgstädt.

Die Baumaßnahme wird voraussichtlich im Frühjahr 2021 fertiggestellt sein. Das Unternehmen richtet auf Wunsch die entsprechenden Glasfaserdirektanschlüsse kostenpflichtig ein und bietet auch die passenden Internet-, Telefon- und Vernetzungsdienste.

„Dreh- und Angelpunkt für die digitale Zukunft ist eine schnelle und zuverlässige Datenübertragung. Leistungsstarke Internetanschlüsse sind dabei der Schlüssel für den Erfolg mittelständischer Unternehmen. Die Glasfasertechnologie ist hier konkurrenzlos. Nur sie erreicht zugesicherte Bandbreiten zuverlässiger als andere Anschlusstechnologien“, erklärt Stephan Drescher, envia TEL Geschäftsführer.

Weitere Informationen zum Breitbandausbau in Burgstädt finden sie hier:
Burgstädt
Burgstädt – Herrenhaide